Warum?

Ich werde öfter gefragt, warum ich diese Arbeit mache und nicht etwa ein großes Team eines multinationalen Unternehmens leite.

Ich habe eine unerschöpfliche, tiefe Faszination für den Menschen. Und ich empfinde es als großes Privileg um über Coaching, Schulungen zu Führungskompetenzen und Strategieplanungen Menschen so nahe kommen zu dürfen.

Ich lerne Menschen wirklich kennen. Ich kann Menschen helfen, ohne ihnen das Ruder aus der Hand zu nehmen. Das finde ich großartig. Die Kombination aus intellektueller Herausforderung und einer tiefen emotionalen Verbundenheit finde ich einfach sehr schön. Eine ideale Welt ist viel näher als die meisten Menschen denken.